Forschungskreis
Ebrach
 
     

Museum

 

 

Der Markt Ebrach unterhält in einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Forschungskreis Ebrach, dem kath. Pfarramt, dem Forstbetrieb Ebrach und der JVA Ebrach das "Museum der Geschichte Ebrachs" in der ehemaligen Abtswohnung der Abtei, jetzt Justizvollzugsanstalt Ebrach.

 

 

Das Museum selbst gliedert sich wie folgt:

Außenflur - Hauptepochen der Geschichte und das politische Umfeld

Raum I    - Porträts der Äbte, das geistige leben der Abtei

Raum II   - Musikleben der Abtei und Seelsorge

Raum III  - Baudenkmäler des Klosters

Raum IV   - Privatkapelle des Abtes - spärliche Reste des Kirchenschatzes, Messgewänder

Raum V    - Wirtschaft und Verwaltung zur Zeit der Säkularisation

Raum VI   - Geschichte der Justizvollzugsanstalt

Raum vII  - Geschichte des Ortes Ebrach

 

 

Öffnungszeiten:

1. April - 31. Oktober, tägl. 14:00 bis 16:00 Uhr

 

 

Führungen:

Nach Vereinbarungen mit dem Verkehrstamt, Tel. 09553 / 92200

 


Copyright 2010